Alternative Heilmethoden bei ADHS

Alternative Heilmethoden mit Phytotherapie

 

Co-Autoren bei ADHS

Franz Josef Neffe: Wider den bodenlosen Unsinn der Legasthenie und     Legasthenietherapie

Jan Dominiczak: Weitsichtigkeit und Winkelfehlsichtigkeit führen oft zu Lern und Leseschwächen

Katarina Gattiker: Kinesiologische Übungen für hyperaktive Kinder, ADHS

Dr. med. Nowroki: Spirituelle Medizin

Hans-Heinrich Jörgensen: Das anstrengende Kind und Schüßlers Biochemie

Dr. med. Klaus Küstermann: Hyperaktivität, ADHS  Aufmerksamkeitsstörung oder Kreativitätszeichen?

Dr. med. H. Ulrich Zier: Homöopathie bei Kindern

Christina Casagrande: Spayrische Heilmittel bei Kindern mit ADHS

Apotheker Dietmar Pusch: Die Spenglersan Kolloide: Das nervöse Kind –Erkältungskrankheiten der Kinder

Dr. Blome: Bachblüten für die Kinderseele

Mirwald/ Krämer: Harmonisierende Düfte für zarte Kinderseelen

Edelsteine für Kinder

Elektrosmog und Störzonen – Auffinden von geopathischen Belastungen in Wohnräumen

Heilpraktikerin Margret Michel: Auswirkungen geologischer Störzonen auf Schulkinder

Dieter Henrichs: Die Ernährung Ihres Kindes – Nahrungsmittelergänzungen und Schwermetallbelastungen

Barabara Simonsohn/ Hans Ludwig: Die Afa-Alge und das ADS Syndrom

„Gegen die Infamitäten des Lebens sind die besten Waffen:Tapferkeit, Eigensinn und Geduld. Die Tapferkeit stärkt, der Eigensinn macht Spaß und die Geduld gibt Ruhe“.

Hier anfordern kostenlose Broschüre einzelner Therapeuten. Bitte Thema anfordern:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Alternative Heilmethoden bei ADHS

BACH-Blüten für die Kinderseele

Von Dr. Götz Blome, Facharzt für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren, Freiburg, Autor mehrerer Bücher über Bach-Blüten

Die Bach-Blüten-Therapie (BBT) – benannt nach ihrem Begründer, dem englischen Arzt Dr. Edward Bach – ist ein seit mehr als sechzig Jahren in der ganzen Welt mit großem Erfolg angewendetes Heilsystem aus 38 speziell hergestellten, ungiftigen Wildblüten-Essenzen. Besonders wirksam sind sie bei Beschwerden, Störungen und – auch körperlichen – Krankheiten, die eine deutliche psychische Komponente aufweisen.

Für Kinder ist die BBT ausgesprochen gut geeignet, weil sie sensibel reagieren und weil bei ihnen die psychische Problematik noch überschaubar ist. Auch die eventuell daraus entstandenen körperlichen Beschwerden sind noch nicht so kompliziert und „festgefressen“ wie bei erwachsenen Menschen.

Rechtzeitig verabreicht, können die Bach-Blüten psychische Fehlentwicklungen korrigieren, Verhaltensstörungen vorbeugen und Krankheiten verhüten und damit dem Leben des Kindes wieder seine natürliche und gesunde Richtung zurückgeben.

Dass bei der Anwendung der „Bach-Blüten“ keinerlei Gefahr besteht und schädliche Nebenwirkungen ausgeschlossen sind, dass sie für die Selbstmedikation gut geeignet sind und rezeptfrei in jeder Apotheke gekauft werden können, sind weitere, wichtige Argumente für ihren Einsatz. Man könnte sie auch als „Vitamine für die Seele“ bezeichnen.

Vielleicht machen Sie jetzt, bei der Behandlung Ihres Kindes, die ersten positiven Erfahrungen mit den Bach-Blüten, vielleicht aber haben Sie ihre wohltuende Wirkung bereits am eigenen Leibe erfahren und dabei einen gewissen Einblick in die menschliche Psyche gewonnen. Dann werden Sie wissen, daß in die Behandlung kindlicher Probleme möglichst auch die wichtigste(n) Bezugspersone(n) einbezogen werden sollte(n), da sich das Verhalten und das Weltbild des Kindes sehr stark an ihr(ihnen) zu orientieren pflegt. Möglicherweise werden Sie, wenn Sie dazu bereit sind, in den problematischen Reaktionen oder krankhaften Zuständen Ihres Kindes Ihren eigenen Einfluß wiedererkennen können – sei es, daß Sie ihm ein schlechtes Beispiel geben, sei es, daß Sie es durch eine intolerante, drängende Art in eine übertriebene Oppositionshaltung treiben. Es leuchtet ein, daß Sie dann auch an sich selbst arbeiten müßten, wenn Sie Ihr Kind nicht ständig in sein Problem zurücktreiben wollen.

http://www.dr-blome.de/

www.naturheilverein-baden.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *